Gnadenkirche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Grüß Gott, wir begrüßen sie sehr herzlich auf den Internetseiten der evangelischen Gnadenkirche Fürstenfeldbruck.
      
Unter dem Motto: Die Kirche, die nach draußen geht, gestalten wir unsere Arbeit im Westen von Fürstenfeldbruck.
      
Wir wollen uns nicht in der Kirche  verstecken, sondern auf die Menschen zu gehen, Kontakte knüpfen, offen  und einladend sein.
Besuchen Sie uns doch einmal!



Das Geschäft mit Waffen – Rüstungsexporte aus Deutschland

Referent Jürgen Schulz

Das Thema bietet zahlreiche, oft kontrovers diskutierte, Positionen. Im Vortrag werden relevante Fakten und Zahlen präsentiert, die zur Orientierung beitragen.  




A-Capella Matinee mit Vodeon

ROAD TO LEIPZIG

Sonntag, 26. Februar
11:30 Uhr
in der Gnadenkirche Fürstenfeldbruck




Das Erscheinen der revidierten Lutherbibel 2017 ist einer der großen Höhepunkte des Reformationsjubiläums 2016/17. Zu diesem Anlass verschenkt die Evangelische Kirche in Deutschland in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bibelgesellschaft für ein Jahr die revidierte Lutherbibel 2017 als App.

Mehr dazu, inkl. dem Download für iOS und Android, auf der Seite der Deutschen Bibelgesellschaft



Altstadt Erfurt
Ökumenische Studienfahrt im Reformationsjahr nach Erfurt

500 Jahre Reformation sind der Anlass für diese ökumenische Studienfahrt nach Erfurt, die vom Evangelischen Bildungswerk Fürstenfeldbruck vom 29. September bis 3. Oktober 2017  durchgeführt wird.




BRÜCKE-Austräger für die Gnadenkirche dringend gesucht!!!

Viermal im Jahr stellt die „BRÜCKE“-Redaktion von Erlöser- und Gnadenkirche mit viel Liebe, Zeit und Arbeit unseren Gemeindebrief, „Die Brücke“, zusammen. Wir wollen Sie interessieren, ein bisschen neugierig auf die Gnadenkirche machen und informieren. Vor dem Austragen der „BRÜCKE“ für die Gnadenkirche werden in einer lustigen Nachmittags-Runde bei Kaffee und Kuchen die Adressen unserer Gemeindemitglieder auf die einzelnen Exemplare geklebt: Dazu suchen wir Helferinnen und Helfer, die uns unterstützen, damit auch noch Zeit für Gespräche bleibt.
Vielleicht haben Sie es ja selbst schon bemerkt: So manche „BRÜCKE“ kann nicht rechtzeitig ausgetragen werden. Es fehlen noch Austräger und Austrägerinnen. Ganz, ganz dringend suchen wir sie für Landsberied, Aich und für viele andere Straßen.
Wenn Sie viermal im Jahr Zeit haben, einen halben Nachmittag lang unsere „Brücken" mit Adressen zu versehen und/oder zu verteilen, dann melden Sie sich doch bitte im Pfarramt bei Mirjam Vidi (Tel: 16583). Vielen Dank!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü